Heute mal wieder eine Soapbox! Jessica Weber stellt ihr Buch vor

Heute mal wieder eine Soapbox! Jessica Weber stellt ihr Buch vor

Februar 17, 2019 0 Von DorokatH

Ihr kennt vielleicht noch meine Rubrik »Soapboxing«. Die Idee stammte von den Soapbox Speeches, bei denen Rednern ein freies, öffentliches Forum geboten wird und sie auf eine (tatsächliche oder symbolische) Seifenkiste steigen, um ihr Anliegen kundzutun. Damit wollte ich unbekannteren AutorInnen, Indie-AutorInnen, E-Book-only-AutorInnen und AutorInnen von Kleinverlagen ein Forum bieten, ihre Bücher vorzustellen. Leider haben meine regelmäßigen Rubriken unter meiner Selbstständigkeit und den familiären Verpflichtungen gelitten. Interviews , AutorInnenvorstellungen etc. zu akquirieren, aufzubereiten, verwalten und so weiter braucht Zeit, die ich leider nicht mehr so oft habe. Auch die Umstellung unserer Romance-Alliance-Blogseite im Letzten Jahr hat viel Zeit und Mühe gekostet. Kurzum: Es hat lange keine Interviews oder Soapboxes mehr hier gegeben, was ein wenig schade ist. Heute freue ich mich daher umso mehr, euch Jessica Weber und ihren neuen Roman »Die Welt so stille …«, erschienen im Acabus-Verlag, vorstellen zu dürfen. 

Jessie Weber

Jessica (Jessie) Weber / Marie C. Bonnet ist Kielerin, gebürtig und überzeugt. Die gelernte Schifffahrtskauffrau liebt es, das Meer vor der Tür zu haben. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Sekretärin und Verlagslektorin. In ihrer Freizeit fertigt sie ausgefallene Motivtorten an, ist in der Mittelalterdarstellung aktiv und reist viel, gern auch zu Recherchezwecken. Sie ist Mitglied in zwei Autorenvereinigungen und im Verband der Schriftsteller in Schleswig-Holstein e. V.

Mitten im Grauen des Deutsch-Dänischen Krieges erwächst eine zarte Freundschaft zwischen einem dänischen Soldaten und einem kleinen deutschen Mädchen.

Herzogtum Schleswig, 1864: Die zehnjährige Line reißt von zu Hause aus, wo sie von ihrer alleinstehenden Mutter drangsaliert wird. Sie gerät in einen Proviantwagen der preußischen Armee, und die Irrfahrt durch die Wirren des Deutsch-Dänischen Krieges beginnt.
Der Däne Mads zieht in den Krieg, um eine alte Schuld zu sühnen. Seine geliebte Frau Bodil muss er allein zurücklassen. Doch schon bei den ersten Gefechten wird er verletzt und verliert den Anschluss an seine Truppe.
Line wird zufällig zur Lebensretterin für Mads, und es beginnt eine ungewöhnliche Freundschaft, die sich in den darauffolgenden Monaten ein ums andere Mal beweisen muss. Mit dem Kampf um die Düppeler Schanzen entscheidet sich nicht nur der Ausgang des Krieges, sondern auch ihrer beider Schicksal …

Hier findet ihr das Buch und natürlich auch eine Leseprobe