Lesehäppchen für zwischendurch: Romance Alliance Love Shots

Lesehäppchen für zwischendurch: Romance Alliance Love Shots

Juli 1, 2019 0 Von DorokatH

Vielleicht kennt ihr schon die Love Shots der Romance Alliance. Im vergangenen Jahr sind zwölf Bände der Kurzromanreihe unter dem Label Love Birds bei dp Digital Publishers erschienen.
Jetzt sind die Küken flügge geworden und wir haben das Heft selbst in die Hand genommen. Den Start hat im Juni Katherine Collins mit ihrem historischen Liebesroman »Per Postkutsche ins Glück« (Romance Alliance Love Shot Nr. 13) gemacht. 

Mit »Frühling der Herzen« (Romance Alliance Love Shot Nr. 14) erscheint nun endlich auch wieder ein neues Buchbaby von mir. Der historische Liebesroman spielt im England des frühen 19. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte der Witwe Dorothy Collingwood, deren Leben durch die zufällige Begegnung mit dem Marquess of Beresford ganz schön durcheinandergebracht wird. Nicht nur, dass sie in die Schusslinie einer überehrgeizigen Mutter gebracht wird, die in ihr eine Konkurrenz wittert. Ihr machen auch ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle zu schaffen. Warum geht ihr Lord Beresford nicht aus dem Kopf, wenn sie doch eigentlich überhaupt nicht daran denkt, sich noch einmal zu verheiraten? Und dann ist da noch Sir George Langley, der schnittige Kapitänleutnant der Marine, ein Cousin ihres verstorbenen Gatten, der Dorothy mit einem verlockenden Angebot überrascht, das sie ins Wanken bringt.

Die Romance Alliance Love Shots sind der ideale Lesesnack für zwischendurch. Mit 100-150 Seiten Umfang und einem kleinen Preis von € 2,99 sind die romantischen Kurzromane genau richtig für eine schnelle Auszeit vom Alltag, ob auf dem Weg zur Arbeit, im Urlaub am Strand oder daheim auf der Couch.

»Frühling der Herzen« erscheint am 15. August 2019. Ihr könnt das E-Book aber bereits jetzt vorbestellen. Je nachdem, welches Format ihr benötigt, als Mobi am Amazonas oder als Epub bei allen Händlern der Tolino-Gruppe.

PS: Bei wem es bei »Dorothy« und »Beresford« geklingelt hat, liegt richtig. Es handelt sich um die sympathische Protagonistin aus meinem Regency-Krimi »Der Myrtenzweig«. »Frühling der Herzen« spielt einige Jahre davor und erzählt die Geschichte, wie Dorothy zum ersten Mal dem Marquess of Beresford begegnet und auf welchen verschlungenen Pfaden die beiden ihr Glück finden.